Niedergelassene Ärzte


Per 31.12.2012 gab es in Deutschlandlaut Angabend der KBV 141.038 Ärzte in der vertragsärztlichen Versorgung.

In den nächsten Jahren wird es dagegen zu gravierenden Einschnitten kommen, da das Durchschnittsalter der Vertragsärzte immer höher wird.

Mehr als die Hälfte aller niedergelassenen Mediziner (55,9 Prozent) haben 2012 das Alter von 50 Jahren überschritten. Das geht aus den aktuellen Statistiken der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hervor. Am stärksten von der Überalterung betroffen sind die Allgemeinärzte (59 Prozent über 50), die Nervenärzte (60,4 Prozent), die Chirurgen (61,3 Prozent) und die ärztlichen Psychotherapeuten (63,8 Prozent).

Wenn diese Ärzte in den Ruhestand gehen und nicht ersetzt werden können, dann droht regionale ärztliche Unterversorgung. Bereits heute gibt es insbesondere in den neuen Bundesländern Probleme bei der flächendeckenden hausärztlichen Versorgung.

Quelle: KBV


Strategie
Marketing
Grafik Design
Vertrieb
Kontakt
Impressum
Philosophie
Dienstleistungen
Gesundheitsmarkt
Medizintechnik
Pharmamarkt
Biotechnologie
Krankenhäuser
MVZ
Arztpraxen
Krankenkassen
Seminare
Beraterteam
Links
Startseite Sitemap Impressum
Marktübersicht

german
english
russian